Geschichte des Unternehmens

1995

wurde ein Projekt zur Beratung bei Finanzproblemen ins Leben gerufen.



2002

entstand die Schuldnerberatung Steiermark GmbH, die diese Tätigkeiten weiterführte. Gesellschafter der Schuldnerberatung Steiermark GmbH sind bfi Steiermark und die
Caritas der Diözese Graz-Seckau. Ebenfalls 2002 wurde das Büro in Kapfenberg bezogen, von wo aus die Obersteiermark betreut wird.



2005

No Budget Tour

Im Jahr 2005 ging die Jugendmarke der Schuldnerberatung Steiermark, NO BUDGET, gezielt in die Öffentlichkeit. Die NO BUDGET TOUR wurde unterstützt vom Sozialressort des Landes Steiermark.

NO BUDGET meinte Schuldnerberatung für Jugendliche zwischen 14 und 20 in der Steiermark. Unaufdringlich, realistisch, ohne Zeigefinger. NO BUDGET hieß nicht nur so, die Marke verhielt sich auch so. Kein Hochglanz-Werbematerial, kein luxuriöser Showtruck, keine Lockangebote.

Ein gebrauchter Bus (VW T1, Baujahr 1966) wurde schwarz lackiert und mit dem NO BUDGET LOGO versehen. Er tourte während der wärmeren Jahreszeit durch die steirischen Bezirke. Das Spektrum reichte dabei von Pop-Rock-Hiphop-Techno-Konzerten bis zum Jugendzentrum und anschließend weiter zu Plattenbörsen, großen Flohmärkten, Kartrennen und ähnlichen Veranstaltungen. Wir verzichteten dabei wohltuenderweise auf jegliche Promotion-Mentalität. Der Bus allein weckte grundsätzliches Interesse, die mitgeführten Merchandising-Artikel (T-Shirts, Frisbees, Buttons, Kleber und Info-Postkarten mit unseren Testimonials Grissemann und Stermann) übernahmen den Rest. Die Tour wurde in vielen Medien, darunter auch im TV-Sender ARTE, ausführlich vorgestellt.



2006

wurde das Unternehmen nach den Qualitätsrichtlinien der EN ISO 9001 zertifiziert.



2007

Projekt RISK!

Mit dem Lehrabschluss oder der Matura beginnt für viele Jugendliche der Schritt in die Selbstständigkeit. Das erste Auto, eine eigene Wohnung, die Suche nach dem passenden Job oder der Beginn eines Studiums. Diese Schritte sind oft mit großen finanziellen Risiken verbunden. Der Weg in die "Schuldnerkarriere" kann beginnen... Um dieses Thema spürbar und reflektierbar für die Jugendlichen zu machen, haben die Schuldnerberatung Steiermark und der Verein PASCH im Rahmen des Projektes PSPP.at das Schuldenpräventionsprojekt RISK! für Jugendliche entwickelt. Das Konzept beruht auf dem wissenschaftlichen Modell Risflecting (www.risflecting.at). Durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Person und dem eigenen Risikoverhalten fördert das Modell "Risflecting" einen bewussten Umgang mit riskanten Alltagssituationen.



2010

Start des Projekts "Existenzsicherungsberatung für GlücksspielerInnen und Angehörige"


Das Land Steiermark | SozialesbfiCaritasAMS